Effektives, funktionelles Training mit Kettlebells
Random header image... Refresh for more!

Posts from — July 2009

Kettlebell Training Teil III: Warum mit Kettlebells trainieren?

KettlebellsDas Training mit Kettlebells ist effektiv und zeitsparend! Die Kugelhanteln sind zwar ein simples Trainingsgerät aber das Training ist anstrengend!
Jeder, der wenig Zeit in ein Ganzkörpertraining investieren kann oder will, profitiert von diesem umfassenden Rundumfitnesssystem.
Durch dieses nahezu unzerstörbare Trainingsgerät lässt sich mit lediglich ein bis zwei Stunden Training pro Woche eine kaum vergleichbare Rundumfitness erreichen. Man muss schon lange suchen, um ein einziges Trainingsgerät zu finden, das derartig viele Vorteile in sich vereint. Ein intensives Ganzkörperfitnesstraining lässt sich mit einer Kettlebell schon innerhalb von 10 Minuten absolvieren. Auch diejenigen, die viel mit dem Auto unterwegs sind, können überall und jederzeit ihre Fitness verbessern, wenn sie sich eine Kettlebell in den Kofferraum legen.

Im Kettlebelltraining werden die Muskeln nicht isoliert wie es meistens im Studio an Maschinen u. Geräten der Fall ist, sondern als Einheit beansprucht. Dabei sind viele Muskelgruppen gleichzeitig aktiv, wobei vor allem die wichtigen kleinen Stabilisationsmuskeln trainiert werden. Man lernt den Körper wieder als Ganzes zu nutzen was Vorteile im  Alltag u. Beruf mit sich bringt. Ausserdem kann es einen in seiner Sportart weiter bringen oder im Krafttraining auf das nächste Plateau heben. Sei es jetzt in Kampfsportarten wie Ringen, Boxen, Krav Maga usw. oder in Mannschaftssportarten wie Basketball, Handball u. Fussball. Wer z.B. alles mit KB`s trainiert liest ihr in meinem letzten Post.

Übungen, die man mit einer Kurzhantel machen kann, kann man mindestens so gut mit einer Kettlebell ausführen. Bei einer Kettlebell liegt der Massenschwerpunkt außerhalb der Hand was die wichtigen Stabilisationsmuskeln beansprucht, um das Gewicht auszubalancieren. Durch die einzigartige Form der Eisenkugel entwickeln sich neben den Ganzkörper – Kraftübungen, speziell bei den ballistischen Schwung – Übungen Fliehkräfte die das Gewicht indirekt schwerer machen. Ausserdem wird durch den dickeren Griff im Vergleich zu Kurzhanteln bei den meisten Übungen die Griffkraft bzw. die Unterarmmuskulatur gut trainiert. Schließlich entwickelt man mit den variationsreichen und kombinierbaren (z.B. mit Bodyweight Exercises) Übungen eine intensive Kondition bzw. Kraftausdauer und trainiert hervorragend Schnellkraft, Beweglichkeit und Explosivität, aber auch das im Sport so wichtige Abbremsen von Bewegungen.

Das Einzigartige daran ist, das Kettlebells einem die Ergebnisse ermöglichen, die man sich als Ziel setzt. Ob man Körperfett verlieren will, beweglicher, schneller (explosiv) oder schlanker bzw. fester (“straffer”) und definierter werden möchte, die Kettlebell ist das richtige Trainingsgerät dazu. Vom schnellen Kraftgewinn ganz zu schweigen.

July 26, 2009   1 Comment

Kettlebell Training – Teil II: Wer trainiert mit Kettlebells

Kettlebells u. Feuerwehr
Feuerwehrleute in USA die rundum fit sein müssen haben das Kettlebelltraining bereits in ihr Fitnessprogramm integriert, ausserdem haben dort Kampfsportler, MMA – Fighters, Elite- oder Spezialeinheiten die Effektivität und den Nutzen des Kettlebelltrainings schon lange für sich entdeckt. Als “geheime Fitnesswaffe”  werden Kettlebells auch immer mehr von Profi – Sportlern angesehen. Sie bemerken das man die Leistungsfähigkeit durch Kettlebelltraining deutlich steigern kann – und das unabhängig von der Sportart (Basketball, Amerikan Football, Boxen, Ringen, Schwimmen, Tennis u.v.m.).
Profi – Fussballer aus Liverpool u. Chelsea z.B. nutzen diese effektive Trainingsmethode.
Dan Inosanto, einer der bekanntesten Kampfkünstler der Welt und Vertreter von Bruce Lees Trainingsphilosophie, trainiert im Alter von 70 Jahren jede Woche mit Kettlebells und Ken Shamrock, ein bekannter MixedMartial Art-Kämpfer hat sich damit in die Form seines Lebens gebracht, kurz bevor er den grossen Cesar Gracie nach nur 21 Sekunden k.o. schlug.
Lance Armstrong, 7 facher Gewinner der Tour de France benützt die Kugelhanteln in seinem harten Kraft-Ausdauertraining.

Geri Halliwell

Lance Armstrong Lance Armstrong
[Read more →]

July 25, 2009   1 Comment

Kettlebell Training-Teil I: Geschichte u. Entwicklung bis heute

Die Entwicklung des Kettlebelltrainings kurz zusammengefasst:

Eines der besten Trainingswerkzeuge für absolute Fitness und die körperliche Konditionierung ist nicht neu. Tatsächlich wurde schon in Asien / China vor ca. 5000 – 6000 Jahren mit Kettlebells trainiert.  In Europa waren die Kugelhanteln  seit Ende des 19. Jahrhunderts bekannt. Leider sind sie in Vergessenheit geraten. In Süddeutschland gab es sogar so genannte  ”Kugelhantel- und Rundgewichtsriegen” in denen Wettbewerbe durchgeführt wurden. Am bekanntesten aus dieser Zeit ist wohl der deutsche Kraftsportler Arthur Saxon.

Arthur Saxon

Arthur Saxon

Popularisiert durch “Strongmen”  und sogenannte “Kraftprotze” haben die Kugelhandeln Jahrhunderte überlebt. Und zwar aus einem Grund: Sie funktionieren!

[Read more →]

July 19, 2009   No Comments

Was sind Kettlebells ?

Kettlebells sehen einfach gesagt aus wie Eisenkugeln mit Hand- bzw. Bügel- Griff , die man auf Deutsch auch als  Kugelhanteln oder Rundgewicht bezeichnet. Die spezielle Form erlaubt eine Vielzahl von Übungen, die den ganzen Körper trainieren. Einerseits verschiedene ballistische Übungen und andererseits Ganzkörper – Kraftübungen!

Kettlebells gibt es in Gewichten zwischen 4 kg und 48 kg ( genannt: “das Biest”), wobei die Gewichtsabstufungen bei 4 kg liegen, z.B. 4 – 8 – 12 – 16 Kilogramm usw. Diese Gewichtsklassen gehen auf die russische Gewichtseinheit Pud zurück. Ein Pud sind 16 kg.

Kettlebells gibt es in guss- oder schmiedeeiserner Ausfertigung. Man unterscheidet grundsätzlich zwischen zwei Arten, den “Competition Kettlebells” (Wettkampf – Kugeln) und den “Fitness Kettlebells”.
   

Competition Kettlebells

Competition Kettlebells

Die Competition Bells [Read more →]

July 13, 2009   1 Comment

Herzlich Willkommen auf Kettlebellfitness.ch

Hallo, Gruezi, Bienvenu, Welcome,

auf Kettlebellfitness.ch, der Blog aus der Schweiz Rund um das Thema Kettlebell Training.

Mein Name ist Sven Anhorn und ich bin zertizifierter Kettlebell – Instructor unter Dr. Till Sukopp.

Zertifizierter Kettlebell-Instructor

Kettlebell-Instructor

Für weitere Informationen über mich bzw. Kettlebellfitness.ch siehe die About Seite in der Navigation !

July 3, 2009   5 Comments