Effektives, funktionelles Training mit Kettlebells
Random header image... Refresh for more!

Category — GS – Wettkampf

Valery Fedorenko: 60kg One Arm Jerk – Neuer Rekord

Letzten Samstag, am 23.10.2010, hat Valery Fedorenko (World Kettlebell Club) seinen eigenen Weltrekord von 60 Wiederholungen im One Arm Jerk (einarmiges Stossen) mit der 60kg Kettlebell um 10x auf unglaubliche 70 Wiederholungen überboten!

60kg crazy heavy !!!

Ich persönlich hatte noch nie eine 60kg Kettlebell in der Hand. Das “Beast”, eine 48kg Kettlebell, war die schwerste Kugel die ich mal….naja, sagen wir mal…bewegt habe!  Und die ist schon sehr schwer!

Für die Ungeduldigen: Das eigentliche Kettlebell Lifting geht nach 5:30 min. los.

Apropos Beast, demnächst gibts mehr zu diesem Thema.

Stay Strong & Healthy

Sven

PS: Termine im November u. Dezember für das Kettlebellseminar stehen auch fest! Bald mehr!

October 27, 2010   No Comments

60kg Kettlebell One Arm Jerk`s !!!

World Champion Ivan Denisov schaffte im May 2008 an der AKC Classics in Las Vegas 52 Wiederholungen mit einer 6okg Kettlebell im 1-arm Jerk in 5 Minuten u. nur einem Handwechsel. Wer schon mal auf Zeit mit einer  Kettlebell Jerks gemacht hat weiss was das für ein riesen Kraft / Kraft-Ausdauer – Akt ist. Eine Top-Leistung!!!

In diesem Video lässt er die 6okg Kettlebell leicht aussehen.

→ Interessant auch die Frage u. Antwort gleich zu Beginn des Videos.

Lift Strong

Sven

April 29, 2010   1 Comment

2010 Arnold Sports Festival Kettlebell Championships

arnold sport festival 2010

Am kommenden Wochenende, 4-7 März 2010, findet das Arnolds Sports Festival in Columbus / Ohio statt und ist eines der grössten Multi-Sport-Events der USA, wenn nicht der Welt.
Das 2010 Arnold Sports Festival präsentiert die 22. Arnold Classic, die 3tägige Arnold Fitness EXPO, Professional & Amateur Bodybuilding, Fitness & Figur Wettkämpfe, Professional & Amateur Strongman, PowerliftingStrength Training, Armwrestling, Wrestling, Weightlifting, Bench Press, Martial Arts, Boxen, Grappling/JuJitsu, Judo, Karate, Tae Kwon Do, Crossfit Games, Pump & Run / 5K Run und vieles mehr! Natürlich gibt es auch eine offizielle Arnold After-Party .

Es werden jede Menge Sport-Größen, Filmstars und natürlich der Namensvater dieser Veranstaltung – Gouverneur Arnold

Schwarzenegger, erwartet.

Arnold Schwarzenegger in jungen Jahren
Arnold Schwarzenegger in jungen Jahren

Im Rahmen der Arnold Fitness Expo findet auch dieses Jahr wieder ein Kettlebell Wettkampf, die Arnolds Sports Festival Kettlebell Championship statt. Organisiert u. durchgeführt wird diese Competition von der IKFF – International Kettlebell & Fitness Federation.
Viele internationale Kettlebell Lifter werden daran teilnehmen, unter anderem auch mein Kettlebell Kumpane Daniel (Krafttraining & Kettlebell Blog) aus Deutschland. Er dürfte jetzt im Moment im Flugzeug nach New York sitzen. Ich weiss er hat sich über mehrere Monate sehr gewissenhaft auf den Wettkampf vorbereitet. Ich drücke ihm von hier aus beide Daumen u. wünsche ihm viel Erfolg!

Info – Links
  • Mehr Infos zum Arnold Sports Festival findet ihr hier.
  • Infos zur Kettlebell Championship / IKFF wie z.B. Gewichtsklassen gibts hier.
  • Die IKFF Wettkampf Regeln & das Ranking System gibts als PDF hier.
Das so ein Event bzw. generell ein Wettkampf zu Höchstleistungen anspornt muss man nicht erst erwähnen! Bei so vielen Leuten die einem zuschauen u. anfeuern ist man extrem motiviert und man gibt alles. In den letzten 3 Videos kann mann solche beeindruckenden Leistungen der Arnold`s Kettlebell Championship 2009 sehen.
Ich bin sehr auf die diesjährigen Ergebnisse u. Highlights gespannt!

Hasta la vistababy
Sven

Arnolds Sports Festival – Trailer

Steve Cotter – 116 Jerks / 32 kg an der Arnold Sports Kettlebell Championship 2009

Ken Blackburn`s Sohn Mitch (Ken ist der Director of Operations IKFF) erzielt beeindruckende 205 Wiederholungen im Snatch mit einer 16 kg Kettlebell am Arnolds Sport Festival 2009.

Arnold KB Comp. 2009 – Frauen One-Arm Long Cycle 16 kg

March 3, 2010   2 Comments

Ivan Denisov, the Russian Kettlebell Champ

denisov1

Ivan Denisov ist Master of Sports International, mehrfacher internationaler u. russischer Champion im Gewichtheben und im Girevoy Sport! Er wurde am 23. Oktober 1982 in Kurgan / Russland geboren. Nachdem er im Jahr 2003 den ultimativen Weltrekord im Jerk mit 175 Wiederholungen schaffte hat er in seiner weiteren Laufbahn noch über 100 Medaillen gewonnen und in den nächsten 5 Jahren keinen Wettkampf mehr verloren. Respekt !!!
Das Video zeigt einen Zusammenschnitt einer weiteren unglaublichen Spitzenleistung von Ivan Denisov.

279 Wiederholungen im Snatch mit 24kg  u. nur einem Handwechsel in 10 Minuten!!!
Wer mit Kettlebells trainiert u. schonmal Snatches trainiert hat, weiss was das für eine Leistung ist.

Die heutige 100 er Einheit
Hier ist eine weiteres Beispiel wie man 100 Wiederholungen kurzer Zeit schafft.
2 / 4 / 6 / 8

5 Runden insgesamt, Runde 1,3 u. 5 :

2x Ring Dips (alternativ: Stuhl, Treppenstufe, Dipbar)
4x Body Rows an den Ringen (alternativ: am Seil o. unter die Tischkante hängen u. hochziehen)
6x Ring Dips
8x Body Rows
= 20 reps.

Runde 2 u. 4:

2x Ausfallschritt, rückwärts
4x Squat (Kniebeugen)
6x Ausfallschritt
8x Squat

Die 100 Wiederholungen die wir jeden Tag für 4 Wochen machen ist um unser Training und das Neue Jahr zu kickstarten. Diese Einheiten ersetzen nicht das eigentliche Training, sie sind zusätzlich! Ich schreibe hier was ich täglich mache und es sollen Anregungen / Beispiele für eure 100 sein. Welche Übungen ihr letztendlich macht ist euch überlassen. Bodyweight Exercises sind natürlich bestens geeignet dafür!
Was u. wie ihr es macht, Vorschläge, könnt ihr gerne in den Kommentaren dokumentieren.

Stay strong and healthy
Sven

PS: Turnringe kann ich jedem wärmstens empfehlen! Sie sind unglaublich vielseitig u. herausfordernd. Wo man Ringe in der Schweiz bekommt weis ich leider nicht. Ich hab meine in Deutschland gekauft auf einfaches-training.de.


January 13, 2010   1 Comment

50/50 & der Kettlebell – Lifting Weltrekord im Jerk

swingcleansquat

Tiger Challenge 100
Meine Zusätlichen 100 (50/50) Wiederhholungen von heute bestehen aus einer einfachen Kettlebell Kombination.
2 Durchgänge von:
Links 10x Swing, 10x Clean, 5x Squat (Rack Position) nacheinander, dann auf Rechst wechseln und die Kombi wiederholen = 50 !

Wer will kann die 2 Durchgänge auch am Stück machen!

Der absoluter Jerk – Weltrekord im Kettlebell-Lifting .
Ivan Denisov hält den absoluten und bis jetzt noch ungeschlagenen Weltrekord im Jerk mit 175 Wiederholungen in 10 Minuten mit 2x 32kg !
Wahnsinn!!!

January 11, 2010   1 Comment

Review and Results of the Cross World GS Kettlebell Competition 10/2009

meine kettlebells
Last weekend, from the 2. – 4. october 09, took the worldwide virtual Cross World Kettlebell Event place. Everybody could take part just for the sake of Lifting. To compare themselves internationally or/and to breath some competition air! You could choose from the regular GS Lifts or from 2 Beginner Lifts like the Freestyle Snatch.
Personally, I think its a great idea what the Finish Kettlebell Association with Marko Suomi has called into life and I hope they will keep it up!
Thank you!
About 136 Lifters from all over Europe, some from Australia and USA participated and showed their lifting results. Some of them, like Thierry Sanchez in Denmark, hosted the Event in gyms, where the lifters came together and competed. Also the Royal Life Guards Denmark showed up with over 50 people on their lifting date to compete. As well groups from Finland, Norway and Germany where ready to proof themselves! Of course, some single lifters from different countries who worked hard at home sent in their results,too.
So did I! I was the only one from Switzerland who competed and I did my best at home. Marina, a strong Lady from Germany mailed me her performance. She did 3 disciplines with 8 kg very well and i think she is ready now to move up to the 12kg bells! ;-)

For the Cross World 10/2009 results click here!

I decided to make the “bloody” sunday to my lifting day! I chose 3 disciplines which I splitted over the day. First I performed the hardest one (my opinion), the Freestyle Snatch. After a good break and recovering myself  I went for the GS Snatch and last but not least the Overhead Anyhow.
I went on all of the Lifts for 10 minutes. This was my first time and I did not train especially towards to this Event. I just gave it a try!

Freestyle Snatch aka Secret Service Snatch Test (SSST)
First attempt with a 24 kg bell for 10 min. Multiple Hand changes and rests were allowed, just try to do as many reps as possible.
I decided to go for the following tactic: pyramid ladder alternating hands until 10 reps, then down again to 1. Example: 1,2,..8,9,10 – 9,8,7…2,1, on each hand and change after each step, summary would be 200 reps! Sounds good…mh…but that was just theory !!!
The Reality caught up with me at ladder 8! First break and the tactic was gone! From now on I just did once a 10/10 rep and then I mixed it up and just tried to survive! Finally I managed 126 reps! Looking forward to improve this one. A lots of work to do!

GS – Snatch
First attempt on a GS – Snatch with 16 kg. My goal was simple to stand the 10 minutes with just one hand change without putting the Kettlebell down!
The more the time passed more harder it became, especially in the forearm and wrist.
The only 128 reps in the Competition Snatch was a good experience. There is plenty of space left!
BTW: After approx. 4:30 min. the cam switched off – battery empty. :-)

Overhead Anyhow – Clean & Press
At the end of the day I did the Overhead Anyhow with a 24 kg Kettlebell. Again multiple hand changes and rests as needed were allowed. For this Lift I had no goal or some tactic. I just tried to do as many reps as possible in this 10 minutes.
I scored 96 reps.
Not that much, but without special preparation and for the first time not too bad.

At the end of the day I was satisfied with my work.
I could see were I stand, identified my first PR`s and had a small insight into the world of the Girevoy Sport obtained. I realized that there is a lot of work to do not only regarding the strength, also regarding the technic, rhythm, breathing and the energy efficiency.
In the future I will involve the Girevoy sport and his regular disciplines more in my workout schedule and will improve it!
For any advise or tips to start and develop my GS Training I would be very appreciated!
Questions, statements or what ever… please drop  a comment below!

stay strong and healthy
Sven

PS: At the next Cross World Event I plan to get some Lifters around me here in Basel to move the bells up. Its just more fun and much more motivating together and pushing each other to a better performance!


October 10, 2009   7 Comments